Blues Brothers Tribute

Genre: ,

Jake und Elwood_500

Deutschlands Blues Brother Tribute Band Nr.1

Original besetzt

Alle Hits aus beiden Blues Brother Filmen

Beliebt bei Mottopartys, Bluesveranstaltungen, Tributefestivals, Firmenevents

Buchbar mit weiteren Specials (z.B. Aretha Franklin Cover)

Media

BUCHEN SIE EINEN BLUES BROTHERS TRIBUTE!

1 MISSION - 11 BRÜDER- im AUFTRAG DES HERRN unterwegs!

Originalbesetzt, das heißt: DIE BAND: 5 Mann Power-Rhythm-Section, 4-Mann Power Bläsersatz mit Tenor/ Bariton Sax, Alt-Sax, Trompete und Posaune.

Originalbesetzt, das heißt JAKE & ELWOOD in der Optik von James Belushi und Dan Akroyd. Diese "Blues Brothers Band" spielt und es fliegen die Fetzen! Und das zu 100%

Anders als bei anderen Bands aus diesem Genre, werden nicht nur die die Highlights der Blues Brothers gecovert: sondern diese fantastische Band räumt endlich auf mit dem Klischee lieblicher, konzertanten Schallberieselungen ohne Ecke und Kanten. Bei den Blue Onions fließen Schweiß und Tränen.

Hier gibt es Muskelkater und Flüssigkeitsverlust im zweistelligen Prozentbereich. Hier gibt es MUSIC IN ACTION und damit die ganze Bandbreite einer echten Soul, Rhythm & Blues und Blues Revue um Jake und Elwood.

Erleben Sie einen unvergesslichen Abend und ein Konzert, das ihnen den Atem raubt. Eine original Live - BLUES BROTHERS SHOW der EXTRAKLASSE!

MUSIC IN ACTION - SHOW ON STAGE - PURE ENTERTAINMENT- REVUE

 

Horns:  

 4 Bläser, den originalen 4-stimmigen Bläsersatz (Bariton-& Tenorsax, Altsax, Posaune und Trompete), die ihre gesamten Arrangements auswendig spielen und eine eigene Choreographie haben. Da sind Notenständer VERBOTEN, denn die Dinger stören die Show! Diese Horns sind ACTIONHORNS, was bedeutet, das sie auf der Bühne UNTERWEGS sind und nicht den ganzen Abend auf ihrem Platz stehen und ihre Ärsche nicht bewegen. Jeder einzelne von Ihnen ein Top-Solist auf seinem Instrument. Unser Altsax-Bruder "Wayne Turner", spielt sein Altsax verkehrt herum und soliert dabei, während seine Hornbrüder ihn kniehend drum herum featuren. Ein phantastisches Bild fürs Publikum. Jeder Solist soliert VORNE, so das das Publikum sieht, was da auf der Bühne passiert, wenn einer vorne steht ...
 
Guitars:  Eine weitere Besonderheit sind die beiden Gitarristen. 2 Stk. Der eine spielt Matt Murphy (Sologuit) in Klang und Soli und der andere spielt Steve Cropper (Lead- und Rhythmguitar). Beide liefern sich bei einem verbotenem Blues einen Battle ohne Wenn und Aber.
 
Der Keyboarder ist der Musical Director. Er announct die Band, stellt die Brüder vor und, bläst die Harfe und steht keine Sekunde still. Steht er nicht am Keyboard feat. er mit der Bluesharp die Bläser PLUS deren Show, hypt jeden Solist und animiert damit nicht nur die Brüder on Stage, sondern die gesamte Audience off stage. Bei einem Song beispielsweise wird sein Keyboard während seines Solos einfach von Jake & Elwood entführt und in die Zuschauer getragen. Er spielt das Solo natürlich KABELLOS weiter, bis sie wieder auf der Bühne ankommen. Kommt sehr geil bei den Leuten an.
 
 Der  Basser wird von Gig zu Gig dem Original (Duck Dunn) immer ähnlicher. Er lächelt das gesamte Konzert und verbreitet (sekundär) eine Riesenstimmung. Der Drummer, das bin ich, spielt jeden Song der Blues Brothers wie das Original.
 
Der Drummer spielt jeden Song der Blues Brothers wie das Original.

Jake & Elwood laden des Öfteren sensationelle Gastmusiker ein, wenn es passt, die dann in verschiedenen Songs auf die Bühne announct werden und entweder, singen, solieren, beides ... wie bei den Blues Brothers. Auch eine schwarze Sängerin, die Aretha Franklin´s Respect und Think singt. Zu manchen Konzerten ändern wir den Namen der Location in BOBs COUNTRY BUNKER, (wenn  Veranstalter/Betreiber einverstanden ist) und das gesamte Personal MUSS im Cowboy/Cowgirl-Dress anwesend sein, Heuballen werden dekoriert, ein Hühnerkäfig (Gitter) wird von der Decke nach unten befestigt, so dass es aussieht wie im Film und auch die Gäste sollen, wenn möglich nicht als BB verkleidet kommen, sondern auch als Trucker, Cowboys ... den ganzen Abend läuft Countrymusik während die Band nicht spielt. Es wurden schon Votings veranstaltet. Das ganze erste Set hat der Zuschauer die Möglichkeit Punkte unter den Brüder, die auf einem DIN1 Plakat abgelichtet sind, zu vergeben. Der Bruder, der zur Pause nach dem 1. Set die meisten Punkte hat, muss das gesamte 2. Set irgendeinen Bullshit machen. Meistens als Kaktus verkleidet das gesamte 2. Set spielen. Dieser Bruder wird nat. von allen anderen aufgezogen und die Zuschauer lachen das ganze 2. Set, denn wie Du Dir sicherlich vorstellen kannst, sieht das ziemlich BESCHEUERT aus ...

Bei nicht bestuhlten Konzerten werden die "Blues Brothers",  TONNENWEISE mit Bierdeckeln Klopapierrollen beworfen, so dass nichts mehr geht. Das lockert die Stimmung extremst.

Bei anderen "unbestuhlten" Konzerten (open airs, Hallen, etc.) wird beim Drumsolo der 3G Mega Hurricane Blaster (Laubsauger) ausgepackt und während dem "Höhepunkt" des Solos volle Lotte auf den Drummer geschossen. Entweder Confetti oder Paketfüllstoff ... erst nur der Drummer, dann das Publikum, tut nicht weh, sieht fantastisch aus und machen wir nur, wenn wir auch die Erlaubnis bekommen, denn ein wenig Unordnung hinterlassen wir schon. Im Anschluss werden auch andere Solisten mit dem Ding beschossen ... Macht Riesenlaune bei uns und auch bei den Zuschauern.
 
Die Jungs hatten auch schon das größte BLUESMOBIL Deutschlands: Einen doppelstöckigen 5 Sterne Bus VOLL mit Fans, die dann zusammen mit unseren Jake & Elwood im Bus fett abfeiern und dementsprechend gut gepegelt in der Location ankommen.
 
 

Auszug aus der Setliste:

Jailhouse Rock
Hotline 6345789
Escuses Moi
She Caught The Caddy
Gi' Me Some Lovin'
Bartender
Cheaper To Keep Her
Messin' With The Kid
Shot Gun Blues
Perry Mason Theme
Riot
Almost
Miami
B-Movie
Soulfinger
Soulman
Knock On Wood
I Ain't Got U
Do U Love Me
Rawhide
Stand By Your Man
How Blue Can U Get
Hold On
Tailfeather
Everybody
Minnie The Moocher
I Feel Good
Flip, Flop And Fly
Sweet Home Chicago